Sonntag, 19. Oktober 2014

Ob ein Neuer hilft?

So, es läuft eben auch bei uns nicht alles glatt.






Also ihr könnt euch bestimmt an Priemel erinnern, unseren Ziegenbock. Es heisst, dass er von der RAsse her ein Toggenburger ist.








Dies bedeutet auch, das er saisonal brünftig ist. Will heissen, er hat nicht das ganze Jahr über Lust, sondern eben erst im Spätsommer und Herbst. Nun habe ich also abgewartet und gewartet und gewartet. Ziegenforen gelesen, Bücher gewälzt---er hat keine Lust---absolut keine mehr.

Nur ist das eben für uns ein Desaster. Wenn kein Nachwuchs, dann keine Milch, dann kein Käse und dann war die ganze Arbeit umsonst.




Als ich mich dann schweren Herzens entschloss nach einem vitalen Bock zu schauen, waren sie fast alle schon verkauft oder kastriert. Das ist schlecht....




Aber ich habe dann doch einen entdeckt.












 Kulle.











 Der wohnt ein ganzes ganzes Stück weg. Deswegen haben wir am Donnerstag einen Betriebsausflug unternommen und haben uns Kulle angeschaut.
Er hat uns sehr beeindruckt!

Auch seine Mutter konnten wir sehen und sie war ein sehr schönes Tier.
Kulle ist ein Thüringer Waldziegenbock aus einem ganz feinen Schlag.






 Er ist asaisonal--er kann das ganze Jahr.



 Und riecht auch so...kicher....







Diese Woche wird er nun bei uns einziehen und wir werden sehen, wie gut er sich mit allen verträgt und wie er es mit Priemel regelt. Priemel wird nämlich trotzdem bei uns bleiben und sein Altenteil bekommen. ich weiß, das ist nicht sehr wirtschaftlich gedacht---aber nur weil er nicht mehr kann?

Euch eine schöne Woche, eure Kalle