Samstag, 23. August 2014

Milchglas in der Milchküche?

verkittete Scheiben
Ach nö dann doch nicht.




Aber Fenster habe ich nun eingebaut und auch schon verglast. Da ich im Frühling ja eine Glaserausbildung am Gewächshaus hatte, konnte ich sozusagen aus dem Vollen schöpfen.





das neue alte Fenster wo früher mal eine Tür war
Durch das Verglasen der Schauwerkstatt hatte ich auch schon geübt, wie der Kitt am besten anzurühren ist. So ein Glaserkitt ist ökologisch völlig unbedenklich. Da ich aus einer Gegend stamme, in der Leinöl ein alltägliches Mittagessen ist, fällt bei mir im Haushalt auch immer noch Leinöl an. aus diesem Leinöl, das nun schon ein wenig ranzig schmeckt mache ich Leinstandöl, in dem ich das alte Leinöl in eine Schüssel gebe und in die Sonne stelle, gern mit einer Glasscheibe bedeckt. Nun dickt das Leinöl wunderbar ein und lässt sich mit Kreide zu Kitt verarbeiten. Dazu nehmt ihr Kreide am schönsten natürlich Rügener Kreide und knetet das Leinöl unter. Ich mache immer kleine mengen, weil es doch sehr auf die Hände geht. Aber genau wie unsere aus Quark selbst hergestellte Wandfarbe , ist auch unser Fensterkitt in Notzeiten essbar---also bedingt natürlich---aber ich will sagen, wenigstens unbedenklich. Und das alte Leinöl hat auch noch Verwendung gefunden.

die Wetterseite ist nun dicht




Das Klima in der Milchküche hat sich unglaublich verändert, als die Fenster auf der Wetterseite drin waren.








hier ist ein Fenster zum Öffnen und das große fehlt noch





Teeparty





Nun hat die Prinzessin außer ihrem Pferdestall noch eine Teerunde für feine Damen,









Arztpraxis





eine Arztpraxis mit Wartesaalstuhl








hmmmm Suppe





 und eine schöne Suppenküche eingerichtet.

Mit welcher Kreativität das kleine Mädchen alles in Anspruch nimmt! Es ist erstaunlich und schön---da merk ich doch, dass die Milchküche über ein gutes Karma verfügt.



hach ich liebe es






Mit den Fenstern erkennt man jetzt einen richtigen Raum, nicht wahr? Meine Freundin Bunti würde sagen: für andere sieht es nach viel Arbeit aus---für mich ist es ein Raum mit Potential....












hehe ich wünsche euch eine feine Woche, eure Kalle






Kommentare:

  1. Sieht wirklich toll aus, Kalle! Ich freue mich, dass so schön vorangeht.

    AntwortenLöschen
  2. Da legst di nieder o.O

    Was für ein RIESENsprung nach vorne! JUHUUUU *freudigst in die Hände klatscht* ٩(◑‿◐)۶

    AntwortenLöschen
  3. ♥...Äuglein reib, kein Milchglas nienicht sehe ;-)
    Dafür aber einen tollen Durchblick hab, mit liaben Grüßchen...auch an´s - helfende - Rosinchen !!! *ReschpektmitSonntagsknuddeltütchenabstell*

    AntwortenLöschen
  4. Whow, das geht ja voran!!! Und sieht schon richtig gemütlich aus. Kein Wunder das sich Rosinchen gleich einrichtet

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, immer wieder die Fortschritte zu sehen!

    AntwortenLöschen