Montag, 28. Juli 2014

Urlaub vom Projekt Milchküche?

Ja

Nein

Vielleicht

Erstens nimmt man sein Projekt wenigstens gedanklich in den Urlaub mit. Dort wird getüftelt und nachgedacht---aber wie ein altes Irisches Sprichwort schon sagt;

Ein Feld wird nicht im Kopf gepflügt.


So auch hier---natürlich muss in das Projekt Milchküche vor allem Arbeitskraft gesteckt werden und ich hatte Glück. Riesenglück--SuperduperGlück---

ah Spaltfliesen und Wand verputzt
 
 
 
 
Nämlich meine Urlaubshofvertretung.



genau bis dorthin---
 
 
 
Bei meinen Wölbungen bleibt meist nichts oben kleben und schon gar nicht so glatt
Ein kraftstrotzender bildhübscher muskulöser Mann mit seiner Bildhübschen kreativen Freundin haben sich aufgemacht den Globiger Bahnhof als ihr Aktivurlaubsziel ins Navi einzugeben und landeten nun hier und waren voller Tatendrang, die Katzen zu versorgen, für die Ziegen zu sensen, dem Hund etwas Spaß zu bringen, die Kaninchen, Hühner und Gänse zu versorgen und den Garten zu bewässern. dabei wurden Gurken und Eier oder Eier mit Gurken bis zum abwinken verspeist und *Tusch* die Milchküche wurde mit viel Frohsinn und Kraft weiter gebaut.




wunderbar gearbeitet--ich hasse es die Wölbung zu verputzen



Ich bin ihnen beiden extrem Dankbar für die Lust und die Kraft uns hier zu vertreten und die Milchküche und somit meine Träume voran zu bringen.

DANKE TAMI UND ILLUMI!


Da hab ich doch glatt heute wieder Lust gehabt selbst den Putz zu schmeissen--


hochkonzentriert beim verputzen
 
 
 
 
euch allen wünsche ich ebenso Kraft und Mut für eure Träume in dieser Woche...eure Kalle

Kommentare:

  1. wow, da hattest du ja tolle Heinzelhelfer!
    Liebe Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  2. Wenn du einen Menschen glücklich machen willst,
    dann füge nichts seinen Reichtümern hinzu,
    sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen.

    Epikur von Samos
    (341 - 271 v. Chr.) *♥sichmitfreut*

    AntwortenLöschen
  3. Am Anfang (beim Lesen) dachte ich schon, nur Kraft Deiner Gedanken und Deines Wollens äh Willens, ging das Verputzen und Verfliesen weiter ;o)
    Da hast Du echt Glück mit den beiden lieben, fleißigen Träumverwirklichungshelfern, ich freu mich sehr für Dich!!!

    AntwortenLöschen