Sonntag, 16. März 2014

Der Status Quo ante----

ist erreicht.




der Putz ist ab



Also bei den Arbeiten, die ich bewerkstelligen konnte.
Der Putz ist von den Wänden. Nun war sozusagen ein Urzustand erreicht und ich kann mit jedem Handgriff noch vorn arbeiten.

Das liebe ich am meisten.









Der Status Quo ante








Auch wenn es am Donnerstag dann sehr viele Handgriffe wurden.

Wir hatten eine Tonne Beton bestellt und die galt es in die Milchküche zu schippen.

1 Tonne erdfeuchter Beton



irgendwo muss man dann anfangen

Dann auf Knien mit dem Brett alles irgendwie versuchen glatt zu ziehen und zu verdichten und ein Gefälle zum Abfluss---das ist für mich schon sehr kompliziert. Ich bin ja eher so der Hundertwasserfan und wenn dann mein Mann mir ein riesenlanges Richtscheit mit Wasserwaage in die Hand drückt und  mit einer Handbewegung das vorhergehende andeutet---dann fühle ich leichte Panik in mir aufsteigen. Und es ist körperlich sehr schwere Arbeit. Ich durfte dann doch lieber schippen und merke es heute noch.

 
 
 
 
jippieh


ich hätte nicht gedacht, dass ich Beton lieben könne---



Am Dach bewegen wir uns erst noch auf den Status Quo zu. Der Dachdecker war gestern da und das Loch ist nun um einiges Größer. Aber ich glaube an das Gute im Menschen-----

ohoh

in diesem Sinne, habt eine schöne Woche---

eure Kalle







Kommentare: