Montag, 29. April 2013

Manche Knospen haben noch ihr sehnen---andere sind schon geöffnet

Süßkirschenknospe



Der Landregen in den letzten Tagen hat das Frühjahr nun endgültig in Schwung gebracht.
Viele Knospen sind plötzlich aufgeplatzt und Andere haben ganz doll geschoben.









So ist hier nicht nur ein Zwitschern und Tirilieren, sondern auch ein Blühen und Duften.


hier blüht die Kirsche schon





Ich liebe den Frühling, auch wenn jetzt die meiste Arbeit im Garten ansteht.

die Forsythie ist auch immer wieder schön, so ein klares gelb

Die Beete wollen bestückt werden und man möchte am liebsten alles gleichzeitig tun.
 Ein Blick über den Gartenzaun der anderen Leute und Stress steigt in mir hoch---die haben ja die Kartoffeln schon drin---

ah der Flieder schiebt und schiebt---ich freue mich drauf

Oje, soweit bin ich noch nicht.

Nun gilt, einen Gartenplan haben und stoisch und mit Liebe eines nach dem anderen erledigen.

die Schlehenblüte ist im vollen Gange


Kein Stress sondern Freude, kein kaputter Rücken, sondern schmutzige Hände,

wünscht euch Sylvaine von kallejasper und lieblingspuppen

Kommentare:

  1. Ich sehe, dass es bei uns schon viel weiter ist... Hier blühen die Äpfel, die Zwetschgen und der Flieder schon, zumindest hier unten. Weiter nördlich und höher sieht es noch recht grau aus.

    AntwortenLöschen
  2. oh ich glaube, da muss ich noch fast vierzehn Tage warten

    AntwortenLöschen
  3. Ist es nicht eine Freude und ein einziges Glück, die Vollkommenheit der Natur zu beobachten, mit ihr zu arbeiten und Teil dieser Schönheit zu sein!?!

    AntwortenLöschen
  4. Die wahre Schönheit manifestiert sich in den Strahlen,
    die aus dem Allerheiligsten der Seele dringen;
    ihr Leuchten bricht aus dem Innersten hervor,
    ebenso wie sich das Leben aus dem tiefsten Kern in Blumen und Blüten ergießt,
    denen es Farbe und Duft verleiht.
    Khalil Gibran *♥freu*

    AntwortenLöschen