Mittwoch, 4. April 2012

Unser Gewächshaus

Wenn die Frühlingstemperaturen auf sich warten lassen, dann ist es Zeit und Gelegenheit, sich um das Gewächshaus zu kümmern.


Unser Gewächshaus

Unser Gewächshaus ist ja nicht ganz so richtig Eines, eher ist es ja der alte Fahrradschuppen vom Bahnhof, den wir mit einer Glasfront versehen haben. Alles in handlicher Höhe, da der mensch ja auch irgendwann alt wird und dann keine Lust mehr hat auf dem Gewächshausboden herumzukriechen.
Hochbeet im Gewächshaus
Lichtband im Dach





Einige gute Erträge hat uns das Haus schon beschert, obwohl wir bemerkt haben, dass sich unsere Konstruktion eher für den frühen Salatgurkenanbau und für die Voranzucht von einigen Kulturen eignet. Tomaten haben so ihre Schwierigkeiten. Sie werden zwar riesig, aber wenig Früchte und dann diese auch erst extrem spät reifend. Im vorigem Jahr hatten wir zum Beispiel den Salat und Dill im Gewächshaus vorgezogen und wurden mit einer superreichen Ernte belohnt.







Die Salatgurken entwickeln sich prächtig


Heute haben wir nur die Erde vorgewässert und die Scheiben geputzt. Um das Gewächshaus herum haben wir eine witzige Oster---Frühlingsdeko aufgebaut, da es der erste Eindruck ist, den Besucher haben, die auf unseren Hof kommen.
Ein frohes Osterfest wünsche ich Allen

Mit diesem Eindruck wünsche ich allen ein schönes Osterfest,
eure Kalle

Kommentare:

  1. wunderbar! und es gibt keinen besseren Schlafplatz als direkt neben dem Gewächshaus :)
    LieGrü
    Diva

    AntwortenLöschen
  2. ....das ist ja echt total spitzenmäßig geworden...soooo originell!!;)))

    AntwortenLöschen
  3. *seufz*... hach ja... das schöne Gewächshaus... vor allem auch im Herbst, wenn die Blümchen da verblühen!!!!

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja mal ein tolles Gewächshaus..

    AntwortenLöschen